Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Die Mafia

  1. #1
    Registriert seit
    Feb 2014
    Ort
    Main Kinzig Kreis
    Beiträge
    29.318
    Blog-Einträge
    5

    Die Mafia

    Ob nun als Spieler von Omerta, Shadowrun, Filmfan oder nur politisch am Thema Interessierter,
    die Frankfurter Rundschau berichtet immer mal wieder über Aktuelles zum Thema Mafia (auch in Deutschland):

    ’Ndrangheta: Wie die Mafia Deutschland unterwandert
    Roberto Saviano Interview: "Ich kann bald nicht mehr"
    Roberto Saviano im Interview: Schönheit als Waffe
    Saviano bereut Mafia-Buch «Gomorrha»


    Geschäftsfeld Giftmüllentsorgung

    Interessant fand ich vor allem die These, dass kriminelle Organisationen massiv vom staatlichen Gewaltmonopol profitieren, da die Staatsmacht ihre Besitztümer dadurch ja mitschützt (so diese durch Bestechung oder Geldwäsche als legitim erachtet werden), in einer völligen Anarchie wäre der Bestandsschutz wohl weitaus kostspieliger und in einer Diktatur der Staat wohl als ebenfalls nicht den Spielregeln folgender Gegenspieler ein stärkerer Gegner.
    Nicht, dass ich deshalb dafür votieren wollen würde, dass der Staat nicht mehr nach den Regeln spielt, aber der Gedankengang ist interessant.

    Hinter der Legalität und Anwälten verstecken, Rechte für sich nutzen ohne sich selber dran zu halten.
    Klingt plausibel.
    "Ich kann freilich nicht sagen, ob es besser wird, wenn es anders wird, aber soviel kann ich sagen: Es muß anders werden, wenn es gut werden soll."
    Georg Christoph Lichtenberg (1742 - 1799)

    Was nützt es, wenn wir mehrere Sprachen sprechen,
    solange wir nicht die Geduld aufbringen,
    einander zuzuhören...

    Art van Rheyn

  2. #2
    Registriert seit
    Feb 2014
    Ort
    Main Kinzig Kreis
    Beiträge
    29.318
    Blog-Einträge
    5
    Schon ein bisserl älter (2012):
    Mafia ist größte "Bank" Italiens

    Die Mafia bringe es insgesamt auf einen geschätzten Umsatz von 140 Mrd. Euro bei einem Profit von mehr als 100 Mrd. Euro, heißt es in dem Bericht.
    "Ich kann freilich nicht sagen, ob es besser wird, wenn es anders wird, aber soviel kann ich sagen: Es muß anders werden, wenn es gut werden soll."
    Georg Christoph Lichtenberg (1742 - 1799)

    Was nützt es, wenn wir mehrere Sprachen sprechen,
    solange wir nicht die Geduld aufbringen,
    einander zuzuhören...

    Art van Rheyn

  3. #3
    Registriert seit
    Feb 2014
    Ort
    Main Kinzig Kreis
    Beiträge
    29.318
    Blog-Einträge
    5
    Alter Guffel dabei,
    aber wohl nach wie vor aktuell:

    Italien: Wie die Mafia von der Finanzkrise profitiert
    (2008)
    Toll dabei die Bilanz

    Pate der Mafia: "In Deutschland fühlen wir uns sehr wohl"
    (2008)
    (Nichts Neues, aber trotzdem ein gewisser Unterhaltungswert)

    Mafia in Deutschland „Die Unachtsamkeit wird teuer“ (2/2014)

    Und wie ich darauf kam:

    Triaden bei Demokratie-Demo: Mafia-Schläger mischen Hongkong-Protest auf (05.10.2014)
    "Ich kann freilich nicht sagen, ob es besser wird, wenn es anders wird, aber soviel kann ich sagen: Es muß anders werden, wenn es gut werden soll."
    Georg Christoph Lichtenberg (1742 - 1799)

    Was nützt es, wenn wir mehrere Sprachen sprechen,
    solange wir nicht die Geduld aufbringen,
    einander zuzuhören...

    Art van Rheyn

  4. #4
    Registriert seit
    Feb 2014
    Ort
    Main Kinzig Kreis
    Beiträge
    29.318
    Blog-Einträge
    5
    "Ich kann freilich nicht sagen, ob es besser wird, wenn es anders wird, aber soviel kann ich sagen: Es muß anders werden, wenn es gut werden soll."
    Georg Christoph Lichtenberg (1742 - 1799)

    Was nützt es, wenn wir mehrere Sprachen sprechen,
    solange wir nicht die Geduld aufbringen,
    einander zuzuhören...

    Art van Rheyn

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •