Seite 26 von 26 ErsteErste ... 16242526
Ergebnis 251 bis 255 von 255

Thema: High Spirits Spielrundenberichte

  1. #251
    Registriert seit
    Feb 2014
    Ort
    Main Kinzig Kreis
    Beiträge
    29.316
    Blog-Einträge
    5

    Spielsitzung vom 19. Mai 2018 (Staffel 10, Session 39)

    Wir starten ingame am 03. März 2076, Dienstag, um 18:12 Uhr nahe Cartagena.

    Da die beiden Neuankömmlinge ja nicht mehr vor Ort sind, sondern bereits am Morgen gen Cartagena gewandert sind,
    beschließt Cannary, telefonisch mit diesen Kontakt aufzunehmen, bevor man selber abfliegt.

    Wo war denn gleich die Nummer? Hatte man überhaupt eine? War wohl nix. Verdammnis!

    Cannary und Suzume schnappen sich den Zwergen Rigger und fahren mit diesem nach kurzer telefonischer Rücksprache mit
    Mr. Brownham dann gen Cartagena, da die beiden Fußgänger, die verpasst wurden, dort angeblich gestrandet seien
    (der Anwalt ist wohl zusammen geklappt).

    Dort trifft man dann auch die beiden am Straßenrand, der Anwalt liegt bewußtlos am Boden, der Vollstrecker ist sichtlich genervt.
    Mit 8! Erfolgen bekommt Cannary den armen Anwalt dann auch wieder auf die Beine,
    er stellt sich als Roberto Li Botella vor. Der kalte Typ hört auf den Namen Corrado DiVito.

    *Wegen technischen Problemen können wir leider nicht weiter machen*
    "Ich kann freilich nicht sagen, ob es besser wird, wenn es anders wird, aber soviel kann ich sagen: Es muß anders werden, wenn es gut werden soll."
    Georg Christoph Lichtenberg (1742 - 1799)

    Was nützt es, wenn wir mehrere Sprachen sprechen,
    solange wir nicht die Geduld aufbringen,
    einander zuzuhören...

    Art van Rheyn

  2. #252
    Registriert seit
    Feb 2014
    Ort
    Main Kinzig Kreis
    Beiträge
    29.316
    Blog-Einträge
    5

    Spielsitzung vom 26. Mai 2019 (Staffel 10, Session 40)

    Wir starten ingame am 03. März 2076, Dienstag,
    wohl noch vor 18:12 Uhr nahe Cartagena (Rückblende, Reroll).

    Roberto Li Botella und Corrado DiVito wurden entsprechend ins Bild gesetzt,
    allerdings nur in der für Cannary typischen minimalistischen Form, die sich auf das Notwendigste beschränkt.

    Cannary und Suzume fahren im Anschluß zurück zum Flieger, wo der Rest des Teams mit dem Verladen der Fracht fertig ist.
    Für den Flug sichern sich Bullet und Zico die beiden Passagiersitze mit Gurten, Suzume nimmt freiwillig bei der Fracht Platz.
    Cannary und Razorback fechten verbal aus, wer auf dem Co-Pilotensitz Platz nehmen darf, für Áquila bleibt damit eigentlich auch
    nur noch einer der Frachtplätze.

    Der Flug verläuft unruhig mit einem Beinaheabsturz, welcher dann eine Verzögerung von einem halben Tag mit sich bringt
    und Reparaturkosten von 10k ¥ für den armen Piloten. Ansonsten aber hat man Glück (ausgewürfelt)
    und es kommt zu keinen unliebsamen weiteren Zwischenfällen.
    Der Flieger landet auf einem See in einem verwahrlosten Park, welcher jetzt "Naturschutzgebiet" oder anders ausgedrückt
    verwahrlost ist. In knapp drei Stunden wird Jesus mit seinem Transporter kommen, es kann / darf nun auch wieder telefoniert werden.

    Cannary bekommt von Mr. Brownham die Adresse einer Lagerhalle in einem verfallen Gebiet von Tacoma,
    es wird wohl knapp 3 Stunden dauern. Brownham kommt das nicht ungelegen, da er ja noch den Empfang vorbereiten möchte.

    Wir haben 22:30 Uhr am 05. März 2076, Donnerstag - bis Jesus kommt dann 06. März, 1:30 Uhr (Freitag).
    Gegen 04:30 Uhr morgens könnte dann die Übergabe gemacht werden.

    Die Gruppe erhält von Mr. Brownham, welcher zuvor Zico noch etwas "zusammen faltet" die vereinbarten 200k ¥ überwiesen.
    Die Auszahlung erfolgt in 8 Credsticks mit jeweils 25k ¥ Guthaben, welche Cannary dann verteilt an Razorback, Suzume und Áquila (je einer).
    Major Tom und Paulus sind ja nicht anwesend, Bullet war nicht Teil des ursprünglichen Deals (er bekommt sein Geld von Sean, 20k ¥ zuzüglich 10k ¥,
    sollte er alle heil zurück bringen).

    Die Übergabe der Drogen verläuft vergleichsweise harmlos, man verabredet sich für Freitag abend ab 19 Uhr im High Spirits.
    Der Break erfolgt dann um 5:30 Uhr, 06. März (Freitag) ingame, je nachdem, wer wohin fährt, kommt dann noch was dazu.

    ...
    "Ich kann freilich nicht sagen, ob es besser wird, wenn es anders wird, aber soviel kann ich sagen: Es muß anders werden, wenn es gut werden soll."
    Georg Christoph Lichtenberg (1742 - 1799)

    Was nützt es, wenn wir mehrere Sprachen sprechen,
    solange wir nicht die Geduld aufbringen,
    einander zuzuhören...

    Art van Rheyn

  3. #253
    Registriert seit
    Feb 2014
    Ort
    Main Kinzig Kreis
    Beiträge
    29.316
    Blog-Einträge
    5

    Spielsitzung vom 02. Juni 2019 (Staffel 10, Session 41)

    Wir starten ingame am 06. März (Freitag) 2076 um 05:30 Uhr früh,
    John "Bullet" Williams fertigt einen Bericht für Sean an, außerdem möchte er für den Abend ab 19 Uhr einen Tisch im High Spirits reservieren.
    Mittags möchte er seine Frau noch in derer Kanzlei zum Mittagessen abholen und abends dann halt pünktlich zum Termin aufschlagen.

    Áquila möchte nach dem ersten Nickerchen dann mal bei ihren Eltern anrufen,
    diese befinden sich in der Schweiz, da ihr Bruder einen Entzug fern ab der Auslöser machen sollte.

    Ihre Eltern versprechen Áquila, für sie mal in der Botschaft nach einem Visum für die UCAS nachzufragen.
    Aber das wird vermutlich erst im Laufe der nächsten Woche klappen.
    Im Anschluß kauft sie sich noch ein wenig Garderobe für die nächsten Tage online via Lieferdrohne.

    Suzume erkundigt sich bei der Stadtverwaltung bzw. dem Gewerbeamt nach den Modalitäten für die Eröffnung eines Dojo.
    (Letztlich soll das auf ein Gewerbe hinauslaufen, welches "fester Job II", 20 Stunden wöchentlich, abbildet)

    Cannary schläft genüßlich aus und schindet dann bei seiner Bande Eindruck mit seinen Erzählungen,
    Razorback begibt sich in den Weiten der Matrix auf Wohnungssuche.

    Im High Spirits bekommt dann auch Bullet seine Bezahlung, einen Silber Stick mit 20k ¥ und zwei Standard Sticks mit je 5k ¥,
    nachdem Cannary versichert, dass Bullet sein Möglichstes beigetragen hat.

    Die nächsten drei bis vier Wochen gäbe es die Option, sich im High Spirits als Mediziner etwas dazu zu verdienen,
    da Cara mit Siofra im Urlaub sei (es gab wohl Krach zwischen Vater und Tochter).
    Youkai oder auch Cannary wären diesbezüglich Kandidaten.

    Ansonsten plaudert man ein wenig über die FIRMA, den Ruhestand und künftige Pläne.
    Cannary übergibt Sean eine Visitenkarte der Detektei, da dieser eines seiner Teams (verschollen!) sucht.
    Dieses Team war wohl in irgendeine Geschichte für Dylan O' Sullivan und die Seattle Seahawks verwickelt.

    Sean wird sich diesbezüglich dann noch mal an die Detektei wenden.

    Im weiteren Verlauf des Abends bekommt Áquila dann noch eine Rechts- und Verwaltungslehre Beratung durch Cannary.
    Dieser sucht im Gegenzug Umzugshelfer.

    Den ingame Break setzen wir um 22 Uhr am selben Abend +/- irgendwas
    "Ich kann freilich nicht sagen, ob es besser wird, wenn es anders wird, aber soviel kann ich sagen: Es muß anders werden, wenn es gut werden soll."
    Georg Christoph Lichtenberg (1742 - 1799)

    Was nützt es, wenn wir mehrere Sprachen sprechen,
    solange wir nicht die Geduld aufbringen,
    einander zuzuhören...

    Art van Rheyn

  4. #254
    Registriert seit
    Feb 2014
    Ort
    Main Kinzig Kreis
    Beiträge
    29.316
    Blog-Einträge
    5

    Spielsitzung vom 09. Juni 2019 (Staffel 11, Session 1)

    Wir starten ingame am 06. März (Freitag) 2076 im Verlaufe des Abends im High Spirits,
    Zeit ist dort ja relativ und vergeht wie im Flug.

    Wir hüpfen wieder in die Unterhaltung vom letzten Mal, da uns ja da dank technischer Probleme was verloren ging.
    Bullet macht jetzt auch Werbung für die Anwaltskanzlei seiner Frau, man macht sich einen gemütlichen Abend und lässt die Seele baumeln.

    Suzume bietet Schulungen in Nahkampf und Meditation an (im Vorgriff auf das zu errichtende Dojo),
    Bullet möchte dieses Angebot im Ausgleich gegen ein Schießtraining in Anspruch nehmen.

    Áquila will erst mal auf ihre Papiere warten, Cannary seinen Umzug regeln und Gruber helfen
    (auch wenn er eher auf Ehebruch bzw. entsprechende Fälle spezialisiert sei, was zu angeregten Erörterungen führt).

    Zu Paulus möchten dann Cannary und Suzume gemeinsam gehen (Übermorgen wird ins Auge gefasst).

    Wir skippen dann die nächsten Tage, Áquila bekommt ihre Rechtsberatung von Cannary und konnte auch mit Suzume was auch immer besprechen,
    am virtuellen Spieltisch ging sie uns kurzfristig verloren. Bullet bemüht sich um Minijobs bei der Firma (in Schwarzarbeit) und trainiert im Übrigen.

    Cannary besucht Gruber und man tauscht sich über die jeweiligen "Urlaube" aus, Gruber wurde wohl vom UCAS Auslands Geheimdienst befreit
    und in Japan an seine Mutter überstellt, welche dort im diplomatischen Dienst arbeitet für die UCAS.
    Soweit Gruber verstanden hat, hatte John Doe wohl mit irgendwelchen italienischen Geschäftsleuten merkwürdige Dinge am Laufen,
    vermutlich wurde er entweder schon lange durch die Entführer beobachtet oder hat früher sogar für diese gearbeitet.
    Gruber konnte ihnen aber halt wenig hilfreiches erzählen, nach einer unangenehmen Startphase wurde das Ganze dann entspannter,
    wenn auch Einzelhaft im Keller Charme nicht so der Bringer ist.

    Er war dann erst eine Weile (gut eine Woche) in Japan, wo er sich aber nicht wohl fühlte und dann seit kurzem wieder in Seattle,
    dort gab es in der Detektei erst mal keinen Strom oder Wasser, außerdem hat jemand Kommlink und Computer lahm gelegt,
    mittlerweile aber lichten sich die Stapel verpasster oder vielleicht noch möglicher Aufträge. Cannary bekommt etwa einen Meter Akten zum Aufarbeiten.

    Bei Paulus in seinem umfunktionierten Heizungskeller der Mission stellt sich heraus, dass dieser eine im Infrarot Spektrum angelegte Tätowierung
    auf seinem Körper mit sich herum trägt, welche im Astralraum grau und verwaschen seine Aura dämpft. Dies teilen ihm dann alle mit,
    die in den Astralraum blicken können inkl. der Nonne. Da Paulus zuvor erkrankt war (Fieber) und das dann zwar ungläubig mit Magie geheilt hat,
    aber auch schon sehr lange sehr konsequent fastet und zu wenig schläft, alles im Glauben, durch Askese zu Gott zurück zu finden,
    überfordert ihn die Erkenntnis dann, dass Gott ihn gar nicht verlassen hat. Er fällt in eine Art Starre, Cannary diagnostiziert einen Nervenzusammenbruch.

    Das Team beschließt, ihn in die Bob Quickstitch Klinik zu fahren, dort gibt Cannary dann dem Klinikpersonal bzw. Youkai 15.000 ¥ (den Anteil von Paulus)
    für die Behandlungskosten. Das etwaige Restguthaben soll dann an Paulus gehen. Der Klinikpsychiater spricht noch kurz mit dem Team und setzt sie über
    die Verfahrensweise ins Bild. Dabei erwähnt er auch die Strahlenbelastung, die bei Paulus ungewöhnlich hoch sei, die Gruppe hat aber keinen Röntgenpass
    oder eine Erklärung, welche sie anbieten wollen würde.

    (Regeltechnisch ist das eine Vorform der Grey Goo Antimagie Tätowierungen, aber ausgerichtet auf Atzlans Magie und mit einem Abzug von 2 auf eigene Magie,
    einem Bonus von +2 auf schädliche feindliche Magie und sogar +4 gegen feindliche Geister - dafür hat man dann aber auch seine eigene Hintergrundstrahlung zusätzlich).

    Break wäre dann Sonntag, der 08. März 2076, später Nachmittag / früher Abend.
    "Ich kann freilich nicht sagen, ob es besser wird, wenn es anders wird, aber soviel kann ich sagen: Es muß anders werden, wenn es gut werden soll."
    Georg Christoph Lichtenberg (1742 - 1799)

    Was nützt es, wenn wir mehrere Sprachen sprechen,
    solange wir nicht die Geduld aufbringen,
    einander zuzuhören...

    Art van Rheyn

  5. #255
    Registriert seit
    Feb 2014
    Ort
    Main Kinzig Kreis
    Beiträge
    29.316
    Blog-Einträge
    5

    Spielsitzung vom 23. Juni 2019 (Staffel 11, Session 2)

    Wir starten Sonntag, der 08. März 2076, später Nachmittag / früher Abend in Seattle
    (bis auf Cannary vollständig)

    Wir springen zwei Wochen in die Zukunft zum 22. März 2076, ebenfalls ein Sonntag.
    Paulus hat der Gruppe einen Job von Laurent Nazaire, einem haitianischer Zwerg und Gönner seiner Mission, in Aussicht gestellt.
    Dieser ruft um 16 Uhr bei Bullet (der Paulus seine Nummer gegeben hat) an.

    Das Treffen soll abends im Elliot's statt finden, dort bietet Laurent ihnen 7.500 ¥ dafür, eine unfreiwillig geräumte Hütte im Wald
    der Illuminates of the New Dawn zu sichern und dort nach Artefakten, Datenträgern und Informationen zu suchen (und ihm zu übergeben).
    Leider ist die Hütte derzeit aber von irgendwelchen Magiekundigen besetzt, welche auch einen Geist aufgeboten haben.

    Die Hütte ist auf einen Magus Tyrone Girardi eingetragen und in einer Datei steht etwas von Experimenten mit MMVV durch die IodND,
    ansonsten sind in dem Ordner Lagepläne, Bilder etc., ein Bericht von einem astralen Beobachter bescheinigt keine außergewöhnlichen Vorfälle,
    allerdings wurde später dem Fotografen des Auftraggebers durch einen Wolfsgeist ein Arm abgerissen.

    Das Askennen des Herrn Nazaire ergibt, dass dieser vier Foki dabei hatte und selber über eine Magie von 9 verfügt.
    Eigentlich könnte er auch selber dort vorbei gucken, warum tut er das nicht?
    "Ich kann freilich nicht sagen, ob es besser wird, wenn es anders wird, aber soviel kann ich sagen: Es muß anders werden, wenn es gut werden soll."
    Georg Christoph Lichtenberg (1742 - 1799)

    Was nützt es, wenn wir mehrere Sprachen sprechen,
    solange wir nicht die Geduld aufbringen,
    einander zuzuhören...

    Art van Rheyn

Seite 26 von 26 ErsteErste ... 16242526

Ähnliche Themen

  1. [Talk] Die High Spirits Projekt Smalltalker - gerne auch für Gäste
    Von Trollchen im Forum SR5 Hinter den Kulissen
    Antworten: 256
    Letzter Beitrag: 19-05-19, 09:31
  2. [Ort] High Spirits (Irish Pub) in Seattle, Downtown
    Von Trollchen im Forum Trollchens Shadowrun Spielrunde
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19-11-17, 17:59
  3. [Story] Spielrundenberichte (Khorranberger Chroniken)
    Von Trollchen im Forum Trollchens Eberron Spielrunde
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29-08-17, 13:15
  4. [Grp] Verstärkung gesucht - Stellenausschreibung für die High Spirits SR 5 Spielrunde
    Von Trollchen im Forum SR5 Hinter den Kulissen
    Antworten: 128
    Letzter Beitrag: 04-09-16, 22:14

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •