Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Sprite Schatzkartenjagd

  1. #1
    Registriert seit
    Jun 2014
    Beiträge
    283

    Sprite Schatzkartenjagd

    So war am Sonntag nicht sooo fit und haben ja auch noch nicht darüber gesprochen war eigentlich frohd as keiner auftauchte, hatten es ja auch nur mündlich gesagt

    So ausgedehnte Matrixproben, bitte lass den SR4 mist. ich persönlich bin ein ziemlicher Feind dieser Mechanik. Es dauert etwig, Edge ist nicht vernünftig einsetzbar ... Und oft klappt es dann irgendwann doch.

    Mach lieber Erfolgsproben mit einem entsprechend hohem Intervall. Bei einem scheitern, kann man es danach wieder probieren. (Dauert eben Länger) beim überschreiten der Erfolge halbiert sich jeweils die Dauer. Finde ich eine saugute Mechanik. Man braucht weniger Würfeln als bei ausgedehnten Proben und das Intervall ist wensetlich flexibler. Bei einem Nettoerfolg braucht man nur die hälfte der veranschlagten Zeit, bei einem scheitern braucht man eben mehr.

    Die ganzen Überweisungen würde ich nur ungern sooo speziell durchsuchen. Nicht wenn ich die Spur aus dem Host auch wieder sehen kann und ihr folgen darf. Wenn man in einen Host einbrechen muss, dann schon richtig und dann schon fast als eigenständiger "run" Sonst sind mir Hosts zu lächerlich. Hosts sollten schon etwas besonderes sein und gerade bei Einzelabenteuern auch gerne etwas ausbaubarer. Dabei sollten Würfelwürfe vermieden werden und das alles etwas erzählerischer abhandeln. Die Regeln sind für mich eher eine Abkürzung um mal schnell in nem Run mit anderen so ein Matrixabenteuer zu beschreiben ohne das die anderen Stundenlang rumsitzen müssten (wie vor der 5. Edition üblich, in 4 eben durch die ausgedehnten nervigen Proben.)

    Womöglich geht dann Ty sogar alleine nur eben mit Sprites hinein . Sich vor Waverider Offenbaren wäre ihm unangenehm

  2. #2
    Registriert seit
    Feb 2014
    Ort
    Main Kinzig Kreis
    Beiträge
    29.692
    Blog-Einträge
    5
    Ich hänge auch gerade bisserl in den Seilen,
    olle Erkältungszeit aber auch...

    Von wegen SR4 Mist:
    Das ist aber auch für SR5 als Regel vorgesehen mit den ausgedehnten Proben,
    gerade die zunehmende Chance auf Patzer und Schwierigkeit, sowas mal eben eben zu edgen, finde ich eigentlich recht angenehm.

    Aber ja, die Würfelei ist nervig. Und ich gebe auch ehrlich zu, die Schwierigkeit der regeltechnisch vorgesehenen Probe nicht wirklich einschätzen zu können
    (Resonanz + Wille + Wandlungsgrad; 12 Zielwert, 1 Stunde, Datenpfade S. 172). Keinen Dunst, welchen Pool man für sowas statistisch bräuchte.
    Und ohne das statistisch zu durchblicken bin ich da nicht so begeistert, Grundregeln zu ändern. Darfst mich aber gerne überzeugen.
    Für diese eine Suche hast du ja ohnehin eine Karte, die dich schon ins Doll House führt, da brauchst du nur noch im Host dann das Tor in die Resonanzräume finden
    (denke mal das dürfte einfacher sein, als "irgendwo" in der Matrix fündig werden zu müssen, zumal du ja die Karte hast).

    Die Überweisungen mußt du ja auch nicht weiter untersuchen, die bereits gegebenen Infos wären halt das, was dir eine einfache Spurverfolgung bzw. die Karte sagen.
    Ich würde sogar davon abraten, "mal eben so" den Host einer Bank hacken zu wollen. Denn das würde kein Freispiel.
    Die Karte hat halt richtige Info PopUps, was da jeweils so passiert ist, womit du die bereits gegebenen Angaben auch ohne weitere Nachforschungen erhältst.
    Ein Bisserl 08/15 Matrixsuche drumrum hab ich schon in den Text mit einfließen lassen.

    Letztlich führt die Spur halt ins Doll House, das Bunraku Bordell auf der Loveland Vergnügungsmeile der Yaks.
    Da fing alles an (dann KomLink von Nash Masters, eine Weile durch die Stadt, dann aus der Kneipe The Aurora in die Überweisungen bis ins High Spirits).
    Warten tun da vermutlich irgendwelche bösen Matrixscheußlichkeiten auf dich (Sprites, Hacker und wenn es dumm läuft IC vom Host).
    "Ich kann freilich nicht sagen, ob es besser wird, wenn es anders wird, aber soviel kann ich sagen: Es muß anders werden, wenn es gut werden soll."
    Georg Christoph Lichtenberg (1742 - 1799)

    Was nützt es, wenn wir mehrere Sprachen sprechen,
    solange wir nicht die Geduld aufbringen,
    einander zuzuhören...

    Art van Rheyn

  3. #3
    Registriert seit
    Jun 2014
    Beiträge
    283
    Dann haben die den SR4 Mist eben durch die Hintertür wieder reingebracht. Finde ich nicht gut mit der ausgedehnten Probe.

    Dann die Probe an sich sollte schaffbar sein. Ty hat ja schon 2 mal Besitzrechte umgeschrieben und ist jedes mal beim 1. mal gescheitert. Allerdings war der Würfelpool da glaube 12-15 gegen die 24

    Bei Resoananz (3) + Wandlunge (1) + Willenskraft (5) habe ich 8 Würfel. hm obwohl könnte knapp werden. Nagut mit Bonuswürfeln könnte es klappen. Würde es aber lieber bei so einer Schnitzeljagd auf verschiedene Erfolgsproben aufteilen. Wenn man sich schon die Mühe macht die Einzelstationen aus zu arbeiten. Damit man alle mal auf Band hat.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •