Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345
Ergebnis 41 bis 44 von 44

Thema: DAOC Grab Bag

  1. #41
    Registriert seit
    Feb 2014
    Ort
    Main Kinzig Kreis
    Beiträge
    26.899
    Blog-Einträge
    5
    Nimmer ganz so neu *hust*
    http://shileah.de/2018/11/30/freitag...ag-30-11-2018/

    Freitags Grab Bag, 30.11.2018 von Lea · 30. November 2018

    Willkommen zur Grab Bag dieser Woche!
    Unser Newsletter wird auch im Laufe des Tages verschickt, also stellt sicher, dass ihr euch dafür angemeldet habt,
    um keine Neuigkeiten zu Events, der Spielergemeinschaft und mehr zu verpassen!

    Wie immer vielen Dank an alle für eure Fragen!
    Ihr könnt spielbezogene Fragen an unsere DAoC-Devs mittels des Grab Bag-Einsende-Formulars stellen.
    Bitte beachtet, dass dieses nur für spielbezogene Fragen gedacht ist, Feedback sollte über unser Feedback-Formular eingereicht werden.
    Los geht es!

    Wieso ist die Crescendo-Fähigkeit des Barden ein 2,8 Sekunden Zauber, der unterbrochen werden kann, während die Crescendo-Fähigkeit von Skalden und Minnesängern Sofortzauber sind?
    Gibt es einen Grund dafür, dass die Crescendo-Fähigkeit vom Barden kein ununterbrechbarer Zauber ist (er muss ja nicht unbedingt auch ein Sofortzauber sein)?


    Es gibt üblicherweise eine Vielzahl von Gründen dafür, dass eine Klasse eine Fähigkeit bekommt (oder eine vergleichbare Fähigkeit in anderer Form)
    die anders ist als andere Klassen in anderen Realms, und im vorliegenden Fall ist das nicht anders.
    Zum einen schauen wir nicht nur auf die Stärken und Schwächen von Minnesängern, Skalden und Barden und wählen dann die Art des Crescendo aus,
    sondern wir schauen auch auf die Realms und ihre Klassen als Ganzes.
    Dies schließt die Analyse von Synergien ein, die es zwischen den verschiedenen Klassen eines Realms im Kleinen wie im Großen gibt.
    Zum anderen betrachten wir die insgesamte Leistung und Popularität einer Klasse in den verschiedenen Spielstilen an.
    Schließlich analysieren wir, was jede Klasse in einen Kampf bringt über die verschiedenen Spielstile hinweg.
    Die Kombination der zauberbasierenden Support-Rolle, Popularität, Synergien mit anderen Klassen des Realms bei allen Spielstilen
    und die insgesamte Leistung von Barden bedingen es, dass ihr Crescendo ein normaler gesprochener Zauber ist.
    Kurz gesagt, den Zauber ununterbrechbar zu gestalten wäre zu ähnlich zu einem Sofortzauber und für unseren Geschmack zu mächtig.

    Warum wurden die Trefferpunkte von kontrollierten Begleitern gesenkt? 10% macht einen deutlichen Unterschied. Helft uns zu verstehen warum.

    Als Begleiter mit Patch 1.122B grundsätzlich in ihrer Effektivität (inklusive den Trefferpunkten und anderen Boni) verbessert wurden, haben wir sie etwas zu sehr verbessert.
    In den Folgeversionen wurden Begleiter auf akzeptablere Stufen zurückgeändert.
    Mit 1.125 gab es noch immer ein paar Begleiter, die sich über ihre 1.122B-Trefferpunkte-Werte freuen konnten, während alle anderen Begleiter bereits gesenkt wurden.
    Die 1.125-Absenkung stellt die verbliebenen Begleiter lediglich auf eine Stufe mit den anderen Begleitern.

    Ich verstehe, dass der DF-Bogen für Bogenklassen die optimale Waffe ist, aber ich bin auch ein Fan des Astral Bow,
    der ebenso wie der DF-Bogen über gute Proc-Raten verfügt. Meine Frage bezieht sich auf andere Bögen:

    Gjalpinulva, Tuscars und Nychta’s Heartstring-Bogen.
    Ich mag den Drachenbogen, da er über 5% Zauberdurchdringung verfügt und er wäre zu gebrauchen, würde er nicht das Mezz-Gift unterbrechen.
    Und der Tuscar-Bogen hat einen 204 DD-Proc und der Nychta’s Heartstring hat einen 20% ABS-Proc; diese lösen aber kaum aus:
    1:30 auf dem Tuscars und 1:50 auf Nychta’s.
    Ich würde sagen, dass der Ausdauer-Entzug auf Nychta’s löst häufiger aus als der ABS-Debuff, aber im Prinzip lösen diese beiden Bögen
    nicht mit der gleichen Rate aus wie der Astral Bow oder der DF-Bogen. Waren diese Bögen zu gut?
    Könntet ihr ein paar Anpassungen an manchen der Bögen und Procs vornehmen, um den Bogenklassen ein paar mehr Möglichkeiten zu bieten
    damit wir nicht die ganze Zeit immer nur einen Bogen nutzen?


    Auch wenn die Proc-Rate des Astral Bow of Dismay in der Tat hoch ist, verfügen der Darkness Falls Championstufe 15-Bogen
    und die anderen aufgeführten Bögen über extrem ähnliche Proc-Raten (innerhalb von 1-2%). Es ist unwahrscheinlich, dass dies verändert wird.

    Als ich meinen Zauberer gespielt habe ist mir etwas beim Loyalty Cloak aufgefallen.
    Wenn man zaubert um die Abklingzeit auf Klassenfähigkeiten zurückzusetzen, warum beeinflusst das nicht auch Klassen-Reichsfähigkeiten,
    manche davon sind doch auch klassenspezifisch. Alle ToA-Fähigkeiten sind wieder benutzbar, aber die Realm-Timer wie Decimation Trap setzen sich nicht zurück.


    Die kurze Antwort ist, dass dies eine zu mächtige Fähigkeit wäre, wenn sie nicht nur Klassenfähigkeiten, sondern auch Reichsfähigkeiten zurücksetzen würde.
    Es ist nicht möglich, nur bestimmte klassenspezifische Reichsfähigkeiten zurückzusetzen, ohne dass auch andere Reichsfähigkeiten wie Mastery of Concentration etc. zurückgesetzt würden.
    Als zusätzliche Information, klassenspezifische Reichsfähigkeiten sind dennoch als Reichsfähigkeiten klassifiziert und sind keine „Klassen“fähigkeiten.
    Klassenfähigkeiten sind nur die Fähigkeiten, in die eine Klasse sich spezialisieren muss oder die als Basislinien-Fähigkeit gewährt werden, wenn man Stufen aufsteigt.

    Gibt es Informationen dazu, wann die Namensänderung wieder verfügbar sein wird?

    Vorausgesetzt es kommt nicht noch etwas Unvorhergesehenes dazwischen planen wir, sie im Laufe der nächsten Woche wieder zu ermöglichen.

    Das war es für diese Woche!
    Vergesst nicht, in Carols Stream auf unserem offiziellen Twitch-Kanal samstags nachts ab 23.30 Uhr einzuschalten
    für Chats, Action und Giveaways!
    Wie immer vielen Dank und habt ein tolles Wochenende!
    "Ich kann freilich nicht sagen, ob es besser wird, wenn es anders wird, aber soviel kann ich sagen: Es muß anders werden, wenn es gut werden soll."
    Georg Christoph Lichtenberg (1742 - 1799)

    Was nützt es, wenn wir mehrere Sprachen sprechen,
    solange wir nicht die Geduld aufbringen,
    einander zuzuhören...

    Art van Rheyn

  2. #42
    Registriert seit
    Feb 2014
    Ort
    Main Kinzig Kreis
    Beiträge
    26.899
    Blog-Einträge
    5
    Ups
    http://shileah.de/2018/11/30/freitag...ag-30-11-2018/

    Freitags Grab Bag, 30.11.2018 von Lea · Veröffentlicht 30. November 2018· Aktualisiert 15. Dezember 2018

    Willkommen zur Grab Bag dieser Woche!
    Unser Newsletter wird auch im Laufe des Tages verschickt, also stellt sicher, dass ihr euch dafür angemeldet habt,
    um keine Neuigkeiten zu Events, der Spielergemeinschaft und mehr zu verpassen!
    Wie immer vielen Dank an alle für eure Fragen!
    Ihr könnt spielbezogene Fragen an unsere DAoC-Devs mittels des Grab Bag-Einsende-Formulars stellen.
    Bitte beachtet, dass dieses nur für spielbezogene Fragen gedacht ist, Feedback sollte über unser Feedback-Formular eingereicht werden.
    Los geht es!

    Wieso ist die Crescendo-Fähigkeit des Barden ein 2,8 Sekunden Zauber, der unterbrochen werden kann,
    während die Crescendo-Fähigkeit von Skalden und Minnesängern Sofortzauber sind?
    Gibt es einen Grund dafür, dass die Crescendo-Fähigkeit vom Barden kein ununterbrechbarer Zauber ist
    (er muss ja nicht unbedingt auch ein Sofortzauber sein)?


    Es gibt üblicherweise eine Vielzahl von Gründen dafür, dass eine Klasse eine Fähigkeit bekommt (oder eine vergleichbare Fähigkeit in anderer Form)
    die anders ist als andere Klassen in anderen Realms, und im vorliegenden Fall ist das nicht anders.

    Zum einen schauen wir nicht nur auf die Stärken und Schwächen von Minnesängern, Skalden und Barden und wählen dann die Art des Crescendo aus,
    sondern wir schauen auch auf die Realms und ihre Klassen als Ganzes.
    Dies schließt die Analyse von Synergien ein, die es zwischen den verschiedenen Klassen eines Realms im Kleinen wie im Großen gibt.
    Zum anderen betrachten wir die insgesamte Leistung und Popularität einer Klasse in den verschiedenen Spielstilen an.
    Schließlich analysieren wir, was jede Klasse in einen Kampf bringt über die verschiedenen Spielstile hinweg.
    Die Kombination der zauberbasierenden Support-Rolle, Popularität, Synergien mit anderen Klassen des Realms bei allen Spielstilen
    und die insgesamte Leistung von Barden bedingen es, dass ihr Crescendo ein normaler gesprochener Zauber ist.
    Kurzgesagt, den Zauber ununterbrechbar zu gestalten wäre zu ähnlich zu einem Sofortzauber und für unseren Geschmack zu mächtig.

    Warum wurden die Trefferpunkte von kontrollierten Begleitern gesenkt? 10% macht einen deutlichen Unterschied. Helft uns zu verstehen warum.

    Als Begleiter mit Patch 1.122B grundsätzlich in ihrer Effektivität (inklusive den Trefferpunkten und anderen Boni) verbessert wurden, haben wir sie etwas zu sehr verbessert.
    In den Folgeversionen wurden Begleiter auf akzeptablere Stufen zurückgeändert.
    Mit 1.125 gab es noch immer ein paar Begleiter, die sich über ihre 1.122B-Trefferpunkte-Werte freuen konnten, während alle anderen Begleiter bereits gesenkt wurden.
    Die 1.125-Absenkung stellt die verbliebenen Begleiter lediglich auf eine Stufe mit den anderen Begleitern.

    Ich verstehe, dass der DF-Bogen für Bogenklassen die optimale Waffe ist, aber ich bin auch ein Fan des Astral Bow,
    der ebenso wie der DF-Bogen über gute Proc-Raten verfügt. Meine Frage bezieht sich auf andere Bögen:

    Gjalpinulva, Tuscars und Nychta’s Heartstring-Bogen.
    Ich mag den Drachenbogen, da er über 5% Zauberdurchdringung verfügt und er wäre zu gebrauchen, würde er nicht das Mezz-Gift unterbrechen.
    Und der Tuscar-Bogen hat einen 204 DD-Proc und der Nychta’s Heartstring hat einen 20% ABS-Proc; diese lösen aber kaum aus:
    1:30 auf dem Tuscars und 1:50 auf Nychta’s.
    Ich würde sagen, dass der Ausdauer-Entzug auf Nychta’s löst häufiger aus als der ABS-Debuff,
    aber im Prinzip lösen diese beiden Bögen nicht mit der gleichen Rate aus wie der Astral Bow oder der DF-Bogen.
    Waren diese Bögen zu gut? Könntet ihr ein paar Anpassungen an manchen der Bögen und Procs vornehmen,
    um den Bogenklassen ein paar mehr Möglichkeiten zu bieten damit wir nicht die ganze Zeit immer nur einen Bogen nutzen?


    Auch wenn die Proc-Rate des Astral Bow of Dismay in der Tat hoch ist, verfügen der Darkness Falls Championstufe 15-Bogen
    und die anderen aufgeführten Bögen über extrem ähnliche Proc-Raten (innerhalb von 1-2%). Es ist unwahrscheinlich, dass dies verändert wird.

    Als ich meinen Zauberer gespielt habe ist mir etwas beim Loyalty Cloak aufgefallen.
    Wenn man zaubert um die Abklingzeit auf Klassenfähigkeiten zurückzusetzen, warum beeinflusst das nicht auch Klassen-Reichsfähigkeiten,
    manche davon sind doch auch klassenspezifisch. Alle ToA-Fähigkeiten sind wieder benutzbar, aber die Realm-Timer wie Decimation Trap setzen sich nicht zurück.


    Die kurze Antwort ist, dass dies eine zu mächtige Fähigkeit wäre, wenn sie nicht nur Klassenfähigkeiten, sondern auch Reichsfähigkeiten zurücksetzen würde.
    Es ist nicht möglich, nur bestimmte klassenspezifische Reichsfähigkeiten zurückzusetzen, ohne dass auch andere Reichsfähigkeiten wie Mastery of Concentration etc. zurückgesetzt würden.
    Als zusätzliche Information, klassenspezifische Reichsfähigkeiten sind dennoch als Reichsfähigkeiten klassifiziert und sind keine „Klassen“fähigkeiten.
    Klassenfähigkeiten sind nur die Fähigkeiten, in die eine Klasse sich spezialisieren muss oder die als Basislinien-Fähigkeit gewährt werden, wenn man Stufen aufsteigt.

    Gibt es Informationen dazu, wann die Namensänderung wieder verfügbar sein wird?

    Vorausgesetzt es kommt nicht noch etwas Unvorhergesehenes dazwischen planen wir, sie im Laufe der nächsten Woche wieder zu ermöglichen.

    Das war es für diese Woche!

    Vergesst nicht, in Carols Stream auf unserem offiziellen Twitch-Kanal
    Samstags nachts ab 23.30 Uhr einzuschalten für Chats, Action und Giveaways!
    Wie immer vielen Dank und habt ein tolles Wochenende!
    "Ich kann freilich nicht sagen, ob es besser wird, wenn es anders wird, aber soviel kann ich sagen: Es muß anders werden, wenn es gut werden soll."
    Georg Christoph Lichtenberg (1742 - 1799)

    Was nützt es, wenn wir mehrere Sprachen sprechen,
    solange wir nicht die Geduld aufbringen,
    einander zuzuhören...

    Art van Rheyn

  3. #43
    Registriert seit
    Feb 2014
    Ort
    Main Kinzig Kreis
    Beiträge
    26.899
    Blog-Einträge
    5
    Und mal wieder was Neues
    http://shileah.de/2019/02/02/freitag...ag-01-02-2019/

    Freitags-Grab Bag, 01.02.2019 von Lea · 2. Februar 2019
    Willkommen zur ersten Grab Bag in 2019!

    Unser erster Newsletter des Jahres ging ebenfalls in der vergangenen Woche raus, und ihr könnt ihn euch hier ansehen.
    Vergesst nicht, euch für den Newsletter anzumelden, damit ihr ihn direkt in euer Postfach geliefert bekommt, wenn er erscheint!

    Wie immer vielen Dank an alle, die uns Fragen zugesandt haben, macht weiter so, damit wir viele haben, wenn das neue Jahr beginnt!
    Ihr könnt spielbezogene Fragen an unsere DAoC-Devs mittels des Grab Bag-Einsende-Formulars stellen.
    Bitte beachtet, dass dieses nur für spielbezogene Fragen gedacht ist, Feedback sollte über unser Feedback-Formular eingereicht werden.

    Los geht es!

    Ich spiele einen Malmer und ich habe meine Punkte ein wenig unüblich als die meisten verteilt.
    Um es kurz zu machen, ich habe 18 Punkte in Stab gesteckt und 44 Punkte in Aura Specialization.
    Das führt dazu, dass die Stufe von Gift of Hibernia, auf den ich Zugriff habe, zu hoch ist, um den Zauber mit meinem Stab nutzen zu können.
    Meine Sorge ist, ob ich in der Lage sein werde, standardmäßig eine niedrigere Stufe dieser Fähigkeit zu zaubern,
    obwohl ich Zugriff auf eine höhere Stufe habe, sodass ich nicht dafür bestraft werde, dass ich zusätzliche Punkte in Aura Specialization gesteckt habe.
    Ich weiß, dass man früher Zugriff auf die niedrigstufigeren Zauber hatte, aber mittlerweile überschreiben sie sich automatisch
    und dank dieser besonderen Mechanik ergibt sich für mich ein mögliche negativer Effekt. Ich frage mich, ob dies übersehen wurde oder bewusst so ist.
    Vielen Dank!


    Derzeit ist ausschließlich die höchststufige Version des Zaubers verfügbar, wenn man sich in Aura Manipulation spezialisiert.
    Dies ist geschehen, um es deutlich zu fördern, dass die Spezialisierungen Aura Manipulation und Mauler Staff parallel hochgezogen werden.
    Dies ist allerdings definitiv etwas, bei dem wir sehen können, ob wir hier Änderungen vornehmen und es ermöglichen können,
    dass die niedrigstufigeren Versionen des „Gift of“-Zaubers in der Zauberliste verfügbar bleiben, wenn man sich weiter in Aura Manipulation spezialisiert.
    Wie immer freuen wir uns über weitere Rückmeldungen zu diesem Thema!

    Ich versuche seit einigen Wochen den Icy Rock Paralyzer im Labyrinth zu farmen und habe immer wieder und wieder alle Monster getötet,
    von denen es auf verschiedenen Websites heißt, dass sie ihn hinterlassen sollen, aber keines hat ihn fallen gelassen.
    Droppt dieser Gegenstand noch und wenn ja, von welchem Monster?


    Ja, das Icy Rock Paralyzer-Schild droppt weiterhin in allen drei Realms.
    Es verfügt über eine sehr niedrige Chance, von fast allen „namhaften“ Monstern im Labyrinth hinterlassen zu werden.
    In Albion und Midgard ist jedoch eure beste Chance darauf, es zu erhalten, Prelate Quietus II und in Hibernia verfügt Tiller Prime Peche über eine vergleichbar hohe Chance.
    Vergesst nicht, dass eine Liste der Monster, die einen Gegenstand hinterlassen, kostenlos in unserer offiziellen Gegenstands-Datenbank verfügbar ist!

    Wenn man mit einer Kampfgruppe spielt, hat man den Eindruck, dass viele Spieler schnell bereit sind,
    das “Verliererteam” zu verlassen und sich dem “Gewinnerteam” anzuschließen.
    Gibt es Informationen, die ihr mit uns teilen könnt, in Hinsicht darauf, ob an irgendetwas gearbeitet wird,
    dass das Realm-Hopsen/das Aufspringen auf den fahrenden Zug verringern und mehr ehrliche RvR-Action fördern könnte?
    Die Idee eines Realm-Timers kommt z.B. immer wieder auf.


    Die Realm-Balance ist ein wichtiges Thema, welches unser Entwicklerteam immer wieder ausführlich bespricht.
    Wie wir in vorherigen Updates bereits angekündigt haben, planen wir mit dem Endless Conquest-Update
    ein RvR-Bevölkerungs-Balancing-System einzuführen, welches das derzeitige dynamische Bevölkerungsboni-System ersetzen wird.
    Ob dies ein neues „Realm-Treue“-System sein wird, welches accountweite Belohnungen dafür gewährt, dass man sich *im RvR*
    (das PvE auf anderen Realms würde es nicht beeinflussen) auf einen Realm konzentriert für eine bestimmte Zeit
    oder ein anderes, aktiveres Realmbevölkerungs-Balancing-System spezifisch für die Grenzgebiete sein wird, steht noch nicht fest!
    Derzeit haben wir keine Pläne, Realm-Login-Timer wieder einzuführen.

    Wie wird die 25% Reduktion auf das Abblocken von Dual Wield berechnet?
    Also z.B., wenn meine Blockrate 40% beträgt, wird sie auf 15% oder auf 30% (25% weniger als 40%) gesenkt?


    Die 25% Reduktion auf die Blockrate von Dual Wield-Attacken reduziert die Blockrate des Ziels um 25%,
    sie zieht nicht 25% von dem Prozentwert ihrer Blockrate ab.
    Im vorgenannten Beispiel ist das Nachgenannte der Fall: eine Blockrate von 40% wird auf eine 30% Blockrate gesenkt,
    wenn man mit einer Dual Wield-Attacke angegriffen wird.

    Für Testgründe und mehr Hintergrund:
    Dieser Dual Wield-Bonus wird separat für Haupthand- und Nebenhand-Schwünge berechnet.
    Dies bedeutet, testet man 1.000 Schläge, zeigt sich der 25% Dual Wield-Reduktions-Bonus wenn man sich die Anzahl der geblockten Angriffe
    der Haupthand ODER der Nebenhand ansieht; rechnet man jedoch die Anzahl der geblockten Angriffe der Haupthand und der Nebenhand zusammen,
    würde man nicht die korrekte Blockrate erhalten.
    Beim vorliegenden Beispiel bedeutet dies, wenn jemand eine 40% Blockrate vor dem Dual Wield-Bonus hat,
    würden sowohl die Haupthand- als auch die Nebenhand-Schläge jeweils 30% der Zeit geblockt werden (und vom 25% Reduktions-Bonus profitieren),
    aber in 60% der Zeit würde zumindest ein Schlag der Haupthand oder ein Schlag der Nebenhand geblockt werden.

    Hallo, ich habe eine Frage zu bestimmten Proccs der Hand to Hand-Stile des Wilden, und zwar:
    Kelgor’s Bane: Erhöht eure Chance zu parieren um 7,0% für eine Kampfrunde
    Kelgor’s Claw: Erhöht eure Chance auszuweichen um 15,0% für eine Kampfrunde
    Tribal Wrath: Erhöht eure Chance zu parieren um 25,0% für eine Kampfrunde
    Wie funktionieren diese Ausweichen- und Parieren-Boni?
    Stapeln sie sich mit den Selbstbuffs aus Savagery? Halten sie nur bis zur nächsten Attacke an?


    Ja, diese Boni halten nur für eine gegnerische Angriffsrunde an und werden quasi auf andere aktive Parieren- oder Ausweichen-Boni aufgesetzt,
    aber sie überschreiten die Höchstgrenzen für die Parieren- oder Ausweichen-Chance nicht.

    Danke an alle!
    Denkt daran dass der Geisterfestungs-Event nur noch bis zum 6. Februar läuft, also verpasst den Spaß und die Belohnungen nicht.
    Habt ein tolles Wochenende!
    "Ich kann freilich nicht sagen, ob es besser wird, wenn es anders wird, aber soviel kann ich sagen: Es muß anders werden, wenn es gut werden soll."
    Georg Christoph Lichtenberg (1742 - 1799)

    Was nützt es, wenn wir mehrere Sprachen sprechen,
    solange wir nicht die Geduld aufbringen,
    einander zuzuhören...

    Art van Rheyn

  4. #44
    Registriert seit
    Feb 2014
    Ort
    Main Kinzig Kreis
    Beiträge
    26.899
    Blog-Einträge
    5
    Neues zum Free to Play Model (vermute mal, das wird 2019 nix mehr)

    http://shileah.de/2019/02/16/freitag...ag-15-02-2019/

    Freitags Grab Bag – 15.02.2019 von Lea · Veröffentlicht 16. Februar 2019 · Aktualisiert 16. Februar 2019

    In dieser Grab Bag beantworten wir einige der heißen Themen, die häufig in unseren offiziellen Foren diskutiert werden.
    Auch wenn wir noch sehr viel mehr zu diesen Themen sagen können denken wir, dass es an der Zeit für einige Informationen hierzu ist, und eure Nachfragen dazu bestätigen dies.
    Wer uns spezifische Grab Bag-Fragen geschickt hat, muss sich keine Sorgen machen, wir werden bald zu diesen zurückkehren!
    Ihr könnt spielbezogene Fragen an unsere DAoC-Devs mittels des Grab Bag-Einsende-Formulars stellen.
    Bitte beachtet, dass dieses nur für spielbezogene Fragen gedacht ist, Feedback/Ideen/Vorschläge sollten über unser Feedback-Formular eingereicht werden.
    Lest weiter für mehr Informationen, die sich als Fragen verkleidet haben!

    Könnt ihr uns verraten, wie es mit Endless Conquest derzeit ausschaut und an welche Einschränkungen ihr denkt?

    Die Entwicklung von Endless Conquest schreitet voran und wird den Großteil der Zeit in 2019 benötigen, um abgeschlossen zu sein.
    Unsere Endless Conquest-FAQ wurden aktualisiert und erläutern unsere derzeitigen Pläne:

    Was können Endless Conquest-Accounts tun, und was nicht?

    Bitte beachtet, dass sich hieran vor dem Launch noch etwas ändern kann:

    • Können kostenlos auf dem Server Ywain spielen.
    • Können Meisterschaftsstufen und Meisterschaftsfähigkeiten erlangen.
    • Können keine Championstufen und Championfähigkeiten erlangen.
    • Können vollständig an PvE-Begegnungen und Quests teilnehmen und Endspiel-Ausrüstung erhalten, aber können keine vorhandenen alternativen Währungen verdienen.
    • Können Stufe 50 erreichen, aber die Befehle /rp off und /xp off nicht nutzen.
      • Die Rate der Charakterentwicklung wird ebenfalls eingeschränkt sein.

    • Auf sie werden „klassische“ Buff-Regeln angewendet.
      • EC-Charaktere müssen in Reichweite bleiben und sich mit jedem anderen Charakter, den sie gebufft haben oder durch den sie gebufft wurden in einer Gruppe befinden.
      • Können existierende Buff-Tränke nicht nutzen.

    • Können jeden vorher existierenden Charakter mit jeder Klasse spielen, solange der Account vorher über ein Abonnement verfügt hat.
      • Neu erstellte Charaktere sind auf diese Klassen beschränkt:
        • Albion:
          • Kleriker
          • Ordensbruder
          • Paladin
          • Hexer
          • Söldner

        • Midgard:
          • Schamane
          • Heiler
          • Walküre
          • Runenmeister
          • Berserker

        • Hibernia:
          • Druide
          • Hüter
          • Barde
          • Mentalist
          • Schwertmeister

    • Sie können kein Haus oder Gildenhaus besitzen oder betreten.
    • Sie können keine Gilde erstellen oder zum Gildenleiter ernannt werden.
    • Haben Zugriff auf alle Handwerksfertigkeiten mit Ausnahme von Belagerungshandwerk und Bountycrafting.
    • Haben Zugriff auf alle drei Reiche auf einem einzelnen Account.
    • Es darf nur ein EC-Account pro Person eingeloggt sein.
    • Keine Veteranen-bezogenen Accountbelohnungen.


    Wie ihr sehen könnt, können EC-Accounts vollständig am PvE, der Spielwirtschaft und dem RvR teilnehmen,
    aber werden auf eine Art eingeschränkt sein, die die vollständige Integrität des Spiels bewahrt und dennoch exzellente Vorteile für unsere loyalen Abonnenten bietet!

    Wir brauchen wirklich einen offiziellen Bug/Issue-Tracker.
    Es würde sehr helfen bei der Transparenz und beim Melden von Fehlern zu wissen, dass diese beachtet werden.


    Dem stimmen wir zu! Es ist auch bereits einer in Arbeit und wir hoffen, ihn in den kommenden Wochen veröffentlichen zu können.

    Könnt ihr es irgendwie beheben, dass Haushändler und Charaktere mehr als nur 200 Platin haben können?
    Es ist so nervig, wenn man sein Gold auf Charakteren verteilt haben muss, die man nicht oft spielt.
    Außerdem überschwemmen volle Händler den Markt und machen es sehr schwer einen zu finden, von dem man etwas kaufen kann!


    Das Problem der vollen Händler haben wir bereits einmal angesprochen und wir haben Pläne, dies im Zusammenhang mit dem geplanten Housing-Update anzugehen
    (nachdem Endless Conquest erschienen ist).

    Das 200 Platin-Cap auf Charakteren ist eine deutlich schwierigere Sache.
    Nicht nur hat es einen drastischen Effekt auf die Spielökonomie, sondern es bestehen zudem auch deutliche technische Barrieren, Änderungen daran vorzunehmen
    (wir haben darüber bereits einmal berichtet).
    Dies vorausgeschickt ist es etwas, bei dem wir grundsätzlich Änderungen untersuchen, da wir gerne diese Obergrenze anheben würden
    zusammen mit der Möglichkeit, Game-Time-Codes für Platin zu kaufen. Sobald diese Untersuchungen abgeschlossen sind, werden wir mehr Informationen dazu haben!

    Gibt es ein Update dazu, was mit den Jordheim-Crashes los ist?

    Dies hat sich als SEHR schwierig zu lösender Fehler erwiesen.
    Bis wir feststellen konnten, was genau diesen Crash für manche Spieler verursacht (es passiert nicht immer und allen Spielern), wird es weiterhin ein Problem bleiben.
    Auch wenn unsere Fehlerbehebungen das Problem für einige Spieler behoben hat, so passiert es anderen weiterhin recht häufig.
    Wenn ihr weiterhin häufig von dem Crash betroffen seid, füllt bitte dieses Formular aus und übersendet uns eure Informationen!

    Können wir ein paar Updates zu Broadswords Vision für DAoC in 2019 und danach erhalten? Was ist geplant?

    Es wird bald ein Brief des Produzenten erscheinen, der dies in mehr Detail darlegt, aber wir freuen uns, euch nun einen kurzen Überblick zu geben!

    Die Entwicklung von Endless Conquest wird den Großteil unserer Zeit und Ressourcen in 2019 beanspruchen.
    Es ist ein sehr, sehr großes Update welches wir 100% richtig hinbekommen müssen.
    Es gibt allerdings ein paar Features, die Teil von Endless Conquest sind von denen wir planen, sie zu veröffentlichen,
    sobald sie fertig sind, anstatt sie bis zum großen Launch zurückzuhalten.

    Mit diesem Zusammenhang im Hinterkopf ist hier unser Fahrplan für 2019 und danach:
    Vorbereitende Endless Conquest-Launch-Features (erscheinen, sobald sie abgeschlossen sind):

    • Realm vs. Realm-Bevölkerungs-Balancing-Feature
      • Gruppensuche- und –bildungs-Verbesserungen als Teil davon

    • Verbesserungen an der Benutzeroberfläche inklusive UI-Skalierung
    • Allgemeine Fortschritts- und Ökonomie-Änderungen
    • Webbasierte Community-Tools wie Gegenstandssuche, Spellcraft-Calculator, Realmkrieg-Status, Bestenlisten etc.
    • Content-Updates während des Jahrs
      • Konstante Fehlerbehebungen und Klassenanpassungen
      • Neue und wiederkehrende Events
      • Möglicherweise Ausweitung der dynamischen Festungsbelagerungs-Ziele auf weitere Schlachtfelder und die Grenzgebiete.
      • Monatliche Aktualisierungen im Mithril-Store.

    • Veröffentlichung der neuen Webseite zusammen mit den bereits vorher veröffentlichten communitybasierten Tools.
    • Die Veröffentlichung von Endless Conquest selbst.


    Nach Endless Conquest:

    • Überarbeitung der Catacombs-Erweiterung
      • Dies schließt die Wiederöffnung der Catacombs-Gebiete und –Inhalte mit komplettem Endspiel-Fokus ein.
      • Kleingruppenbasierte PvE-Begegnungen und Instanzen mit Fokus auf besondere Rüstungs- und Waffen-Skins, die vorhandene Gegenstandswerte und –Fähigkeiten haben.
      • Eine große Überraschung *zwinker*
      • Weitere Details folgen!

    • Housing-Update:
      • Überarbeitung der existierenden Housing-Grafiken!
      • Neue Housing-Typen und neue Grafiken!
      • Aktualisierungen vieler der Housing-System-Features

    • Alternative/r „Fortschritts“-Server
      • Zugriff nur für Abonnenten
      • Können möglicherweise wechselnde Regeln haben
        • Der erste Server wird als „Klassik“ + Shrouded Isles + Housing-Version erscheinen
        • Wird so lange, wie die Spielerschaft dies wünscht (abstimmungsbasiert) auf diesem Stand bleiben,
          danach folgen die großen Updates in Dark Age of Camelots Geschichte, bis er auf dem Stand von Ywain angekommen ist, und Spieler auf Ywain transferieren können.
        • Abhängig von dem Erfolg dieses Servers kann es zusätzliche Server mit vergleichbaren Regeln, aber erzwungenem Forschritt/Verbesserung etc. geben.

      • Die vollständigen Details werden derzeit noch diskutiert und wir werden mehr Informationen hierzu haben, nachdem Endless Conquest erschienen ist!


    Wie ihr sehen könnt, haben wir für dieses Jahr viele spannende Dinge für dieses Jahr und die Zeit danach geplant
    und wir freuen uns darauf, von euch zu hören, wie wir sie so gut wie möglich gestalten können!

    Viele aufregende Themen, über die wir sprechen können! Vergesst nicht, in die offiziellen Foren zu gehen und euch daran zu beteiligen!
    Das ist alles für diese Woche, habt ein tolles Wochenende!
    "Ich kann freilich nicht sagen, ob es besser wird, wenn es anders wird, aber soviel kann ich sagen: Es muß anders werden, wenn es gut werden soll."
    Georg Christoph Lichtenberg (1742 - 1799)

    Was nützt es, wenn wir mehrere Sprachen sprechen,
    solange wir nicht die Geduld aufbringen,
    einander zuzuhören...

    Art van Rheyn

Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345

Ähnliche Themen

  1. DAOC: Midwinter
    Von Trollchen im Forum DAoC
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 22-12-18, 02:38
  2. Halloween in DAOC
    Von Trollchen im Forum DAoC
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29-10-18, 03:06
  3. [Info] DAOC: Housing
    Von Trollchen im Forum DAoC
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18-12-17, 18:28
  4. [Info] DAOC Midsummer
    Von Trollchen im Forum DAoC
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12-08-16, 18:12
  5. [Info] DAOC Bonuswochenende
    Von Trollchen im Forum DAoC
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02-07-16, 20:47

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •