Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: RPC als Bestandteil der Comic Con Experience Cologne 27. bis 30. Juni 2019

  1. #1
    Registriert seit
    Feb 2014
    Ort
    Main Kinzig Kreis
    Beiträge
    24.723
    Blog-Einträge
    5

    RPC als Bestandteil der Comic Con Experience Cologne 27. bis 30. Juni 2019

    Die RPC wird ja 2019 Bestandteil der CCXP Cologne 2019

    Der verlinkte Artikel ist ziemlich aufschlußreich, das liebe Geld ist wieder mal schuld.
    Die Marke RPC wurde an die Messe Köln verkauft, diese kann damit allein bestimmen, was passiert.
    Lacher am Rande: Pressemitteilung:

    Die von der Koelnmesse entwickelte und in den vergangenen Jahren veranstaltete RPC - Role Play Convention wird in das Programm integriert.
    Entwickelt? Aufgekauft aus Münster - gamescom lässt grüßen, die games convention wurde ja auch von Leipzig abgefischt.

    Aber zurück zur RPC und den Gründen, warum man sie so versumpfen lässt.
    Ich zitiere mal aus dem Artikel:

    Eine wichtige Rolle dürfte die Terminplanung gespielt haben, denn die weltgrößte Fotomesse Photokina
    wurde von September auf Mai vorverlegt und stellt außerdem von einem zweijährlichen auf einen jährlichen Turnus um.
    Die „neue“ Photokina findet demnach bereits vom 8. bis 11. Mai 2019 statt – und damit im bisherigen RPC-Fenster.
    Alleine der Aufbau nimmt fast eine Woche in Anspruch.


    Davor und danach steigen mit der Kaffee-Messe EU’Vend & coffeena und der Möbelbau-Messe Interzum weitere Großveranstaltungen,
    die deutlich mehr Hallen belegen als die RPC – und sicher auch kommerziell eine andere Größenordnung haben
    als die vergleichsweise günstige Rollenspiel-Messe.
    Ein Beispiel: Photokina-Aussteller zahlen für den Quadratmeter Standfläche knapp das Dreifache der RPC-Tarife.
    Klingt für mich weitaus plausibler als die vorgeschobenen Gründe, für die Fuzzies aus Brasilien sicher ein nettes "Zubrot" für ihren Start,
    aber mehr auch nicht. Und hätten die Beteiligten Ahnung, hätten sie sicher einen anderen Termin gesucht als ausgerechnet diesen,
    wo sie zeitlich mit anderen wichtigen Events (Comic Con Stuttgart, diverse LARP Veranstaltungen) in Konkurrenz treten.
    Oder das Ganze ist halt so unwichtig, dass man es in irgendeinen freien Terminslot quetscht, sollte es boomen prima, wenn nicht...


    Gedanken von Phantanews nebst Anfrage an die Messe
    welche nicht beantwortet wurde

    Die Ver*ant*wortlichen bei der Köl*n*messe zieren sich also und ver*weisen für weit*ere Infos auf einen Ter*min recht weit in der Zukun*ft.
    Dass Aussteller frühzeit*ig Pla*nungssicher*heit benöti*gen scheint dort nie*man*den zu inter*essieren, und dabei geht es keines*falls nur um »jour*nal*is*tis*che Neugi*er«.

    Wir wer*den uns also voraus*sichtlich alle bis Anfang Novem*ber gedulden müssen.
    Bis dahin haben sich garantiert etliche Aussteller schon für die Com*ic Con Stuttgart angemeldet …
    Facebook Post von Andre Kuschel zur RPC vom 22. Oktober 2018:
    (Smilies hab ich raus gelöscht)

    Next Level

    Es ist soweit – wir starten – und zünden – für ein gewaltiges LvL UP
    CCXP – heisst Comic Con Experience meets RPC.


    Kurzer Rückblick:
    2007 habe ich die RPC gestartet und eine neues Messerformat erschaffen:
    Eine Convention über alle phantastischen Hobbys hinweg zusammen auf einer gemeinsamen großen Bühne.
    Eine Convention von Fans für Fans…


    Glaubt mir, damals hat daran keiner geglaubt, dass dies klappen könnte.
    Ich stand viele Monate erstmal alleine da
    Weder die Halle Münsterland noch die Community glaubte an einen Erfolg.

    Es war ein gewaltiger Kampf … 24/7 RPC.

    Doch es hat geklappt – wir haben zusammen mit der Community das Fest der Feste erschaffen
    und wir sind mächtig stolz darauf – dass die RPC ein gesetztes Event in der Szene ist.


    Ab 2009 war ein starker Partner (koelnmesse) gefunden
    und wir blicken nun auf 12 grandiose Jahre RPC zurück!
    Das ist schon der Wahnsinn – was wir hier alle gemeinsam geschaffen haben…
    Ich bedanke ich mich sehr für Euer Vertrauen und Support in der Vergangenheit.
    Und glaubt mir eins - ich werde Euch nun mit einem gewaltigen LvL Up nicht enttäuschen.
    Wir sind nun bereit auf das internationales Weltklasseniveau weiter upzugraden!


    Dazu arbeiten die Koelnmesse, die Role Play Convention und die brasilisanische Omrlete-Group zusammen
    und begründen die erste Comic Con Experience in Europa!

    Das bedeutet vier Tage lang alle Facetten der Popkultur und Entertainment am Standort in Köln.
    Dazu gehören internationale Film- und Serien-Stars, Gaming, Merchandise, Cosplayer, Rollenspieler, Brettspieler,
    Trading Card Gamer, Brettspieler, Comics, Bücher, Manga, Anime, Larp, Tabletop, ein Mittelaltermarkt und vieles vieles mehr.

    Und glaubt mir eins – es wird wirklich unglaublich gut werden.

    In Punkto Aussteller, Community, Stars, Entertainment und Atmosphäre wird die Messlatte verdammt hoch gelegt … wir versprechen Gänsehaut

    Mit der Koelnmesse haben wir ein internationales Messeparkett mit allerbester Infrastrukturanbindung und geballter Messeerfahrung.
    Gemeinsam mit Koelnmesse, Omelete Group und RPC werden wir hier etwas sehr Großes erschaffen.


    Wichtig ist für uns, dass wir communitynah bleiben und sowohl für die Besucher als auch für das Fandom ein großes Fest abfeiern.
    Alle RPC Bereiche bleiben in der neuen CCXP bestehen und werden sogar stärker ausgebaut.
    Schenkt uns weiterhin euer Vertrauen, verbreitet das Wort und wir werden hier gemeinsam mit euch nach vorne gehen.
    Sicherlich wird nicht jeder darüber happy sein - aber so war es am Anfang der RPC (2007) auch.
    Manchmal muss mann auch vertrauen ... alles wird nicht nur gut sondern MEGA
    Wir wollen Euch nur das Beste bieten und wir denken dies war der richtige Schritt dafür.


    Unsere gemeinschaftliche Pressekonferenz findet am 07.11. in Köln statt.
    Dann werden wir Euch die ersten Highlights verraten können

    So save the date and stay tuned.
    CCXP 27. bis 30 Juni 2019 / koelnmesse
    Einen lieben Gruß
    Andre Kuschel und Team

    Mal davon abgesehen, dass er seinem "Partner" sämtliche Rechte verscheuert hat, die Messe nicht immer großartig,
    sondern mal mehr und mal weniger toll organisiert wurde (ich denke bloß an die Musik) und den Fokus beständig verschoben hat,
    um mehr Zuschauer zu gewinnen, glaube ich dem diesbezüglich herzlich wenig.

    Das Gelaber der in den Artikeln angesprochenen Pressekonferenz hat DORP für uns im Videoformat mit geschnitten:



    Am 07.11.2018 veröffentlicht
    Wir waren am 07.11.2018 auf der Pressekonferenz der CCXP Cologne.
    Die CCXP Cologne - Comic Con Experience, soll erstmals vom 27. bis 30. Juni 2019 stattfinden.

    "Zusammen mit der brasilianischen Omelete Group, dem führenden Unternehmen für Pop, Kultur und Entertainment in Lateinamerika,
    und der Role Play Convention veranstaltet die Koelnmesse ein neues Messe-Format der Extraklasse in Köln.
    Nicht nur Comic-, Sci-Fi- und Superhelden Fans werden ein fantastisches Event erleben."

    Hier könnt ihr euch die komplette Pressekonferenz anschauen und euch selber ein Bild davon machen.
    Auf der Bühne werden stehen:
    Gerald Böse, Vorsitzender der Geschäftsführung der Koelnmesse,
    Markus Oster, Geschäftsbereichsleiter der CCXP,
    Pierre Mantovani, CEO der Omelete Group und
    Andre Kuschel, Geschäftsführer Enjoy Event Marketing GmbH.

    Ein paar Timecodes habe ich euch herausgesucht, damit es ein wenig übersichtlicher ist.

    00:01:11 - Begrüssung zur Pressekonferenz
    00:01:52 - Gerald Böse - Vorsitzender der Geschäftsführung der Kölnmesse
    00:08:25 - Pierre Mantovani, CEO der Omelete Group
    00:11:59 - CCXP17 Promo-Video
    00:16:48 - Weiter geht es mit Pierre Mantovani
    00:23:58 - Video: Wie sieht die CCXP aus
    00:25:57 - Weiter geht es mit Pierre Mantovani
    00:35:00 - Andre Kuschel, Geschäftsführer Enjoy Event Marketing GmbH
    00:40:22 - Markus Oster, Geschäftsbereichsleiter der CCXP
    00:47:37 - Frage-Runde
    00:48:35 - Frage: Gibt es schon Ticketpreise?
    00:50:12 - Nachfrage: Verwirrung bezüglich der Tickets, Aufteilung RPC und CCXP?
    00:50:56 - Frage: Sie haben gesagt: 80 Aussteller. Die RPC hat aber ein paar mehr Aussteller?
    00:52:15 - Bitte aus dem Publikum, nicht alle LARPer auf das Außengelände zu legen.
    00:54:08 - Frage: Warum ist die CCXP an dem selben Wochenende wie die Comic-Con Stuttgart?
    00:55:31 - Frage: Gibt es schon bestätigte Künstler, die da sein werden?
    00:57:23 - Frage: Werden denn garantiert A-Promis erscheinen?
    00:58:25 - Frage: Wie ist diese Zusammenarbeit zwischen RPC und CCXP entstanden?
    01:00:56 - Frage: Habe ich das richtig verstanden, dass die Bereiche Boardgame, Tabletop, Trading Card
    und Pen&Paper zusammengefasst wurden und an der einen Seite der Halle nur einen Gang bekommen?
    01:02:44 - Frage: Wird es das Projekt Fandom weiterhin geben?
    01:04:20 - Frage: Bleiben für die RPC Aussteller die gleichen Ansprechpartner erhalten, oder wird es neue geben?
    01:06:12 - Abschlussworte von Herrn Oster
    Hölzerner Vortrag (gerader der Herr Böse), für mich nicht glaubwürdig und nicht wirklich toll.
    Es ging ja nur dieses eine Wochenende (wundert wenig, wenn man sich anguckt, was die Messe Köln so alles macht und Brasilien hat halt auch noch Interessen).
    Aber ich hege nach wie vor den Verdacht, dass da schlicht niemand genau genug geguckt und das dann auch entsprechend kommuniziert hat.
    Künstler aus Film und Fernsehen interessieren mich ja ohnehin herzlich wenig (ich mag die Rollen, nicht zwingend die Person),
    aber wen wundert es: Sie haben noch keine. Yeah!
    Und wenn die das seit zwei Jahren! schon bequatschen, isses umso "toller", die Pressekonferrenz erst im November zu machen, wenn das Event im Juni statt finden soll.
    Ist ja nicht so, als müßten Aussteller oder Besucher planen oO Zumal ja jetzt über die längere Veranstaltungsdauer noch mehr Personal / Kapital benötigt wird.
    Das mit "den Modulen" (wen wohin setzen) hatten die ja noch nie drauf, wird aber der Vorstellung nach wohl auch eher noch schlimmer.

    Auf die Akkreditierung freue ich mich ja auch schon...
    "Ich kann freilich nicht sagen, ob es besser wird, wenn es anders wird, aber soviel kann ich sagen: Es muß anders werden, wenn es gut werden soll."
    Georg Christoph Lichtenberg (1742 - 1799)

    Was nützt es, wenn wir mehrere Sprachen sprechen,
    solange wir nicht die Geduld aufbringen,
    einander zuzuhören...

    Art van Rheyn

  2. #2
    Registriert seit
    Feb 2014
    Ort
    Main Kinzig Kreis
    Beiträge
    24.723
    Blog-Einträge
    5
    Noch ein Video dazu:
    Pen&Podcast
    Pen&Podcast Update: CCXP und RPC - Erste News und Eindrücke




    Am 08.11.2018 veröffentlicht
    Lucas und Dominik waren am 7.11.2018 auf der Pressekonferenz der Comic Con Experience.
    Grund der Konferenz war die Vorstellung der CCXP und die Integrierung der RPC.

    Links zum Video:
    https://www.ccxp-cologne.com/
    https://www.facebook.com/CCXP-Cologne...
    Artikel bei Teilzeithelden:
    CCXP präsentiert Konzept – Quo vadis RPC?

    Werbevideo bei Zauberwelten
    RPC Germany wird CCXP Cologne



    Am 08.11.2018 veröffentlicht
    Die Role Play Convention startete 2007 in Münster und wird seit 2009 von der Koelnmesse
    mit Andre Kuschel und der deutschen Geek-Community organisiert.
    Die erfolgreiche Comic Con Experience (CCXP) in São Paulo kommt jetzt nach Köln und integriert das Konzept der RPC.

    Quelle: CCXP Cologne, www.ccxp-cologne.de
    Das Werbevideo von der Präsentation der Pressekonferrenz:
    CCXP
    [COMPLETO] CCXP17: Para nós o mundo é assim


    "Ich kann freilich nicht sagen, ob es besser wird, wenn es anders wird, aber soviel kann ich sagen: Es muß anders werden, wenn es gut werden soll."
    Georg Christoph Lichtenberg (1742 - 1799)

    Was nützt es, wenn wir mehrere Sprachen sprechen,
    solange wir nicht die Geduld aufbringen,
    einander zuzuhören...

    Art van Rheyn

  3. #3
    Registriert seit
    Feb 2014
    Ort
    Main Kinzig Kreis
    Beiträge
    24.723
    Blog-Einträge
    5
    Die Webseite ist jetzt auch online:
    https://www.ccxp-cologne.de/

    Bislang wenig Inhalt, bloß Anmeldeoptionen für Newsletter und die
    Anmeldeunterlagen für Aussteller

    Die bisherige RPC Webseite ist als "In Partnerschaft mit" auch verlinkt, aber da gibt es schon länger (Mai 2018) nix mehr an News
    https://www.rpc-germany.org/

    Die Anmeldeunterlagen sind schon von daher spannend,
    dass sie Öffnungszeiten beinhalten:

    Öffnungszeiten
    Für Aussteller:
    Donnerstag, 27.06.2019 von 10:00 Uhr bis 22:00 Uhr
    Freitag, 28.06.2019 von 10:00 Uhr bis 22:00 Uhr
    Samstag, 29.06.2019 von 09:00 Uhr bis 22:00 Uhr
    Sonntag, 30.06.2019 von 09:00 Uhr bis 21:00 Uhr

    Für Besucher:
    Donnerstag, 27.06.2019 von 12:00 Uhr bis 21:00 Uhr
    Freitag, 28.06.2019 von 12:00 Uhr bis 21:00 Uhr
    Samstag, 29.06.2019 von 11:00 Uhr bis 21:00 Uhr
    Sonntag, 30.06.2019 von 11:00 Uhr bis 20:00 Uhr
    Weitere harte Fakten der Ausstellerunterlagen:
    Für Hauptaussteller beträgt die Mindeststandgröße 12m², es kostet 150,00 EUR/m²
    zuzüglich 5 EUR/m² Energiekosten und AUMA Beitrag 0,60 EUR /m²
    zzgl. einer Nebenkosten-Abschlagszahlung für Service-Leistungen
    Die Nebenkosten-Abschlagszahlung (NKA) beträgt bei der
    Erstveranstaltung in 2019 14,50 Euro pro qm.
    Die genannten Preise sind Nettopreise zzgl. Mehrwertsteuer.
    Außerdem braucht man noch das Marketingpaket für schlappe EUR 399,00 für Hauptaussteller
    bzw. EUR 250,00 für Mitaussteller
    Wenn man sich einen Stand teilt, muss der Co-Exhibitor nochmal 500,-€ extra zahlen

    Als Vergleich die Preise der RPC vom Hörensagen (Facebook Diskussion mit Ausstellern)
    Auf der RPC (für 2 Tage) waren es 72€.
    Etwas weniger, wenn man vor einem bestimmten Termin gebucht hat, da waren es glaub ich 68€.
    Zum Vergleich:
    Auf der SPIEL gibt es 10qm für 647€ zzgl. MwSt. und darüber kostet es dann 105€ pro qm zzgl. MwSt.
    "Ich kann freilich nicht sagen, ob es besser wird, wenn es anders wird, aber soviel kann ich sagen: Es muß anders werden, wenn es gut werden soll."
    Georg Christoph Lichtenberg (1742 - 1799)

    Was nützt es, wenn wir mehrere Sprachen sprechen,
    solange wir nicht die Geduld aufbringen,
    einander zuzuhören...

    Art van Rheyn

  4. #4
    Registriert seit
    Feb 2014
    Ort
    Main Kinzig Kreis
    Beiträge
    24.723
    Blog-Einträge
    5
    CCXP Cologne 2019: Konzept, Aussteller, Tickets, Öffnungszeiten
    https://www.gameswirtschaft.de/event...effnungszeiten

    Für Aussteller relevant: Im Vergleich zur RPC 2018 haben sich die CCXP-Quadratmeterpreise vervielfacht
    und liegen nun auf dem Niveau der Gamescom.
    Der Kartenvorverkauf startet am 25. Februar 2019 – parallel zur Oscar-Verleihung.
    Zu den Ticketpreisen gibt es noch keine Informationen.
    Apopro gamescom:
    Derzeit ist die Messe Köln auch ein Stück weit mit sich selbst beschäftigt
    KoelnMesse: Geschäftsführerin Katharina Hamma geht
    https://www.gameswirtschaft.de/wirts...mma-koelnmesse

    Katharina C. Hamma ist als Chief Operating Officer (COO) auch für die Gamescom zuständig
    und hat unter anderem den Gamescom Congress 2018 gemeinsam mit Game-Geschäftsführer Felix Falk,
    Oberbürgermeisterin Henriette Reker und Staatssekretär Nathanael Liminski (CDU) eröffnet.
    Für die Gamescom 2019 hatte Hamma eine „Verbesserung der Aufenthaltsqualität“ angekündigt.
    KoelnMesse, Stadt Köln und das Land Nordrhein-Westfalen mühen sich um eine Vertragsverlängerung
    mit dem Branchenverband über das Jahr 2019 hinaus.
    Bislang gibt es nach GamesWirtschaft-Informationen noch keine Einigung über eine Fortführung der Gamescom in Köln.
    "Ich kann freilich nicht sagen, ob es besser wird, wenn es anders wird, aber soviel kann ich sagen: Es muß anders werden, wenn es gut werden soll."
    Georg Christoph Lichtenberg (1742 - 1799)

    Was nützt es, wenn wir mehrere Sprachen sprechen,
    solange wir nicht die Geduld aufbringen,
    einander zuzuhören...

    Art van Rheyn

  5. #5
    Registriert seit
    Feb 2014
    Ort
    Main Kinzig Kreis
    Beiträge
    24.723
    Blog-Einträge
    5
    "Ich kann freilich nicht sagen, ob es besser wird, wenn es anders wird, aber soviel kann ich sagen: Es muß anders werden, wenn es gut werden soll."
    Georg Christoph Lichtenberg (1742 - 1799)

    Was nützt es, wenn wir mehrere Sprachen sprechen,
    solange wir nicht die Geduld aufbringen,
    einander zuzuhören...

    Art van Rheyn

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •