GameStar
Das Rollenspiel stirbt und spendet fleißig Organe



Am 20.12.2018 veröffentlicht
Monster Hunter World hat bei den Game Awards 2018 in der Kategorie Best RPG gewonnen.
Bestimmt ein großartiges Spiel aber gab es 2018 tatsächlich so wenige echte Rollenspiele,
dass ausgerechnet ein Spiel gewinnt, bei dem es eher um Loot und Grind geht, als um Rollenspiel?
Ist das Rollenspiel vielleicht... tot?

Das fragt Video-Redakteurin Natascha den Genre-Experten Dimitry Halley.
Kann er ihr beantworten, woran das liegt?
Warum konnten Pathfinder: Kingmaker, Pillars of Eternity 2 oder Kingdom Come: Deliverance
die Jury nicht überzeugen oder überhaupt erreichen?

Gute Rollenspiel gesucht und gefunden:

Falls ihr mehr gute Rollenspiele sehen wollt, könnt ihr hier unser Video zu den 10 besten Rollenspielen aller Zeiten anschauen:
https://www.gamestar.de/videos/die-be...

Spoiler: Platz 1 belegt natürlich der The Witcher 3.
Über die Erfolgsgeschichte vom Witcher haben wir für euch in unserem großen Plus-Report geschrieben´:
https://www.gamestar.de/artikel/the-w...

Und falls ihr selbst anderer Meinung seid, könnt ihr ab dem 18. Januar selbst bei den GameStars abstimmen,
wer tatsächlich den Titel "Bestes Rollenspiel 2018" verdient hat!