Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Über Rift

  1. #1
    Registriert seit
    Feb 2014
    Ort
    Main Kinzig Kreis
    Beiträge
    29.376
    Blog-Einträge
    5

    Über Rift

    Rift ist ein klassisches MMORPG,
    das Schönste dran dürften die vielfältigen Möglichkeiten sein, seinen Charakter zu (ver)skillen.

    Erst seit 03/2011 draußen, aber hat doch schon einiges durch gemacht,
    CM Wechsel, erst Sabine Flier aka Ravna, dann Hergen Thaens aka Kahuna und nu gar kein Deutscher mehr,
    vom Abo zum ftp Titel, Serverschließungen und Zusammenlegungen in Massen (das, was noch übrig blieb)...
    Zwei deutsche Server, die zudem noch fragwürdige Namen (Brutmutter und Brutwacht) haben, kein einziger deutscher RP oder PVP Server übrig, beides PvE Server.
    Wohl dem, der englisch kann - aber wer auf deutschen Shards spielt, kann auch Französsisch Kenntnisse brauchen, denn mit denen (die haben sogar nur noch einen Server, wer weiß, wie lange wir noch so privilegiert sind) teilt man sich den RealmPool, sprich die trifft man dann, wenn man den Dungeonfinder oder auch die Warteschlangen für Kriegsfronten nutzt. Lustige Sprachbarrieren. Oder man geht direkt auf einen englischen Shard. RP Server gibt es gar keine mehr, PvP Server sind englisch oder gar international - warum auch kommunizieren, wenn man sich nur aufs Maul hauen soll ^^
    Aber es lebt noch.

    Offizielle Seite
    Forum deutsch und englisch (ratet mal, welches besser moderiert und verfolgt wird)
    Es besteht aber auch die Möglichkeit, ingame mit einem Feedback Formular Kritik zu üben oder Anregungen kund zu tun.

    Slash Commands für Vergessliche wie mich
    Ein Seelenplaner (zum Skillungen probieren)

    Fachwiki zu Rift

    Vorteile von Rift:
    Das free to play Model ist erträglich, als Nischenspiel sind die Leute auch etwas ruhiger und umgänglicher als in gehypteren Titeln,
    die Charakterskillungen sind anspruchsvoll, es macht auch noch Spaß (auch wenn ich doch öfter wieder genervt auslogge, wenn ich wieder eine gruselige Kriegsfront oder einen bösen Run durch eine Instanz hatte, weil null Kommunikation statt fand und jeder für sich wurstelte - mehr gegen- als miteinander ^^).

    Craften ist ganz nett, nichts Besonderes, aber mit vielen Aufträgen und die Sachen verkaufen sich auch vernünftig. Ansonsten gibt es das Übliche:
    Postsystem, jede Menge Taschen für Inventar, Bankplätze mit Taschen aufstockbar, ein Auktionshaus, Gilden, Gildenboni, Raids (10er und 20er Gruppen), Instanzen (5er Gruppen), Kriegsgebiete, Items farmen, questen und leveln...
    Angeln und Kochen kann man auch. Man kann Reittiere und Haustiere sammeln, allerlei Marken farmen um sich auszurüsten (oder halt die Kreditkarte zücken).

    Neu waren damals die Risse sowie die globalen Events, Guild Wars 2 hatte es angekündigt, die waren schneller - und irgendwann wiederholt sich dann doch alles


    Die Einführung mit den Seelen, die man einfangen mußte früher hat mir besser gefallen als die vereinfachte akt. Version, aber war wohl zu kompliziert.
    Mittlerweile kann man in einer Gilde auch Mitglieder beider Fraktionen haben, Wächter und Skeptiker. Man spielt auch des öfteren zusammen, sei es als Söldner in Kriegsfronten, wenn eine Seite nicht genügend Anmeldungen hat oder auch im PvE. Das verkürzt Wartezeiten, baut Berührungsängste ab und verbindet ein wenig (soweit das international und Serverübergreifend möglich ist), aber es fällt natürlich auch schwerer, sich dann mit der eigenen Fraktion richtig zu identifizieren oder sich die Mühe zu machen, Leute kennen zu lernen, die man bloß höchst selten und zufällig mal trifft.

    Ich spiele akt. bei dieser Rift Gilde
    "Ich kann freilich nicht sagen, ob es besser wird, wenn es anders wird, aber soviel kann ich sagen: Es muß anders werden, wenn es gut werden soll."
    Georg Christoph Lichtenberg (1742 - 1799)

    Was nützt es, wenn wir mehrere Sprachen sprechen,
    solange wir nicht die Geduld aufbringen,
    einander zuzuhören...

    Art van Rheyn

  2. #2
    Registriert seit
    Feb 2014
    Ort
    Main Kinzig Kreis
    Beiträge
    29.376
    Blog-Einträge
    5
    Rift Free to play Dev diary von Buffed:

    "Ich kann freilich nicht sagen, ob es besser wird, wenn es anders wird, aber soviel kann ich sagen: Es muß anders werden, wenn es gut werden soll."
    Georg Christoph Lichtenberg (1742 - 1799)

    Was nützt es, wenn wir mehrere Sprachen sprechen,
    solange wir nicht die Geduld aufbringen,
    einander zuzuhören...

    Art van Rheyn

Ähnliche Themen

  1. Rift: Änderungen an der Garderobe
    Von Trollchen im Forum Rift
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26-08-16, 06:30
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13-05-15, 04:36
  3. RIFT 3.0 Feature-Vorschau: Beherrschung
    Von Trollchen im Forum Rift
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07-10-14, 09:18
  4. RIFT Erweiterung Nightmare Tide
    Von Trollchen im Forum Rift
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30-08-14, 15:14
  5. Sonderangebot beim Rift Abo
    Von Trollchen im Forum Rift
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05-03-14, 13:55

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •